2002

  • von

Die KIESELSTEIN Cracks entstanden aus den ehemaligen Chemnitzer Lumberjacks. Die „Holzfäller“ wurden im Jahre 2002 von Andreas Wolf -aus einer Idee heraus und damaligen Fans des Eishockey Teams des ERC Chemnitz gegründet. Sie hatten sich zusammengefunden , ihren „Idolen“ nachzueifern, 

ab und zu auf dem Eis die Schläger zu kreuzen und auf Puckjagd zu gehen. In ihrer ersten Saison absolvierte das Team Chemnitzer Lumberjacks einige Freundschaftsspiele. Zur damaligen Zeit wurde das Team durch ehemalige Sachsenligaspieler unterstützt. Serguej und Kapitän Aumi sind die einzigen, noch verbliebenen Spieler aus vergangenen Tagen.

Ein Gedanke zu „2002“

Die Kommentarfunktion ist deaktiviert.