make your own site for free



Kieselstein Cracks
Eishockeyteam

Herzlich Willkommen auf unserer Webseite. Hier erfahrt ihr alles über unseren Förderverein Kieselstein Cracks for HELP e. V. mit Sitz in Chemnitz und dem Eishockeyteam der Kieselstein Cracks.

NEWS

HISTORY

2002

Die KIESELSTEIN Cracks entstanden aus den ehemaligen Chemnitzer Lumberjacks. Die "Holzfäller" wurden im Jahre 2002 von Andreas Wolf -aus einer Idee heraus und damaligen Fans des Eishockey Teams des ERC Chemnitz gegründet. Sie hatten sich zusammengefunden , ihren "Idolen" nachzueifern,

ab und zu auf dem Eis die Schläger zu kreuzen und auf Puckjagd zu gehen. In ihrer ersten Saison absolvierte das Team Chemnitzer Lumberjacks einige Freundschaftsspiele. Zur damaligen Zeit wurde das Team durch ehemalige Sachsenligaspieler unterstützt. Serguej und Kapitän Aumi sind die einzigen, noch verbliebenen Spieler aus vergangenen Tagen.

2003 - 2009

In ihrer 2. Saison 2003/2004 wagten sich die Lumberjacks erstmals daran, am Ligabetrieb der damals neu existierenden Dorfteichliga (DTL) teilzunehmen. Sie wurden Tabellenzehnter und entwickelten sich weiter.

In der Saison 2004/2005 gab es schon den ersten leistungsmäßigen Umbruch im Team. Durch Neuzugänge und ein in der SDTL höheres Spieltempo verließen viele Gründungsmitglieder die Lumberjacks, sie standen uns aber weiterhin unterstützend zur Verfügung. Die Lumberjacks belegten in dieser Saison in der SDTL immerhin den 3. Platz.

Und weiter ging es mit der sportlichen Entwicklung des Teams. In der Saison 2005/2006 konnten wir, als Tabellen Erster, den Aufstieg in die Extra DTL , nicht zuletzt durch den damaligen Neuzugang unseres Goalies Andrej, feiern. Die erste Saison in der Extra DTL schlossen wir 2006/2007 als Tabellen Vierter ab.

Durch Neuverpflichtungen und ein immer besser werdendes spielerisches Niveau konnten die Lumberjacks in den zwei folgenden Saisons 2007/2008 und 2008/2009 jeweils den 2. Platz in der Extra DTL erringen. Es gab packende Duelle mit den Mannschaften aus Weißwasser, Dresden, Rosenthal und Hennersdorf. Unser härtester Gegner in beiden Saisons war die Mannschaft aus Hennersdorf- dem späteren Meister. Wir scheiterten nur denkbar knapp und errangen zweimal die Vizemeisterschaft.

2009 - ...

Der größte Umbruch kam in der Saison 2009/2010 auf die Eishockeymannschaft aus Chemnitz zu. Verschiedene Faktoren führten im Juli 2009 zur Gründung der KIESELSTEIN Cracks. Bei der Planung der Saison 2009/2010 entwickelte sich der Wunsch nach einem neuen Teamnamen, da der ursprüngliche Webauftritt nicht mehr funktionierte. Unter Nutzung freundschaftlicher Verbindungen zwischen unserem Kapitän Aumi, Dipl.-Ing. Jens Kieselstein und Dr.-Ing. Stephan Kieselstein,Geschäftsführer der KIESELSTEIN®Group kam es zu einem ersten Gespräch.In dessen Rahmen wurde die Mannschaft, die Idee eines neuen Teamnamens vorgestellt sowie erörtert und es wurde über Sponsoring verhandelt.

Nach Abschluss eines Sponsorenvertrages im August 2009 konnte es mit der Planung der neuen Saison losgehen. Für den Namen KIESELSTEIN Cracks entschieden wir uns, um in Anlehnung an die Verfahrensweise in anderen Sportarten durch Verwendung des Firmennamens KIESELSTEIN eine Symbiose zwischen Sponsor und Mannschaft herzustellen. Die Unternehmen der in Chemnitz ansässigen KIESELSTEIN Group beliefern mehr als 600 Kunden in 46 Ländern der Welt mit individuellen Drahtbearbeitungsmaschinen zum Ziehen bzw. Ziehschälen. Zudem werden verschiedene Drahtprodukte wie Gewebe und Förderbänder produziert.

Durch das Gewinnen von zwei weiteren Sponsoren, zum einen den ehemaligen Goalie Christian Thieme mit seiner Physiotherapie (www.allthera-physio.de) und zum anderen den Spieler Jörg Apfelbeck und seine Firma „J.A.Dienstleistungen Rund ums Haus“ haben die KIESELSTEIN Cracks einen ausreichenden Etat und konnten ein neues Teamoutfit entwerfen und nun nutzen.

Weitere Neuzugänge, darunter ehemalige Spieler der Wild Boys Chemnitz, verstärken das Team .
Nun gehen wir gemeinsam auf Puckjagd in der Dorfteichliga und bestreiten einige Turniere
und Freundschaftsspiele. In der 1.Saison als KIESELSTEIN Cracks 2009/2010 wurden wir auf Anhieb ohne eine einzige Niederlage Meister in der EXTRA DTL!!
In der Saison 2010/2011 spielten wir in der DTL West, die wir auch ohne Niederlage absolvierten, und gewannen im Playoff-Halbfinale gegen Grimma, so dass wir im Playoff-Finale auf den DTL-Meister Ost, Dresdner Prellböcke trafen-dieses Spiel gewannen wir 4:1 und waren erneut Meister der DTL 2010/2011.

2011/2012 starten wir erneut in der DTL absolvierten viele attraktive Spielbegegnungen.

Uns gelang es , zum Dritten mal in Folge den Meistertitel der DTL zu gewinnen!

Seit 2012/13 gehen wir neue Wege, und stellen uns neuen Herausforderungen!

Das Highlight des Jahres ist jedes Jahr der KIESELSTEIN Pokal, dem viele Teams aus ganz Deutschland jedes Jahr entgegen fiebern.

Das Ziel der Mannschaft ist, gemeinsam attraktives Eishockey zu spielen und zusammen viel Spaß zu haben. Mit dem neuen Webauftritt und den für uns nutzbaren Kontakten der Sponsoren, besteht die Möglichkeit, die Sportart Eishockey im Umkreis von Chemnitz bekannter zu machen und immer mehr Zuschauer dafür zu begeistern.

SPONSOR

KIESELSTEIN International GmbH

...ist einer der bedeutendsten Hersteller von modernen Drahtziehanlagen und Drahtziehschälmaschinen sowie Drahtverarbeiter.

Zu ihrem Kundenstamm gehören mehr als 600 aktive Kunden in 50 Ländern. Sie ist kompetenter, weltweiter Ansprechpartner für die Entwicklung und Herstellung von innovativen Drahtziehanlagen sowie der Modernisierung von gebrauchten Anlagen. Die KIESELSTEIN International GmbH gehört zu den Weltmarktführern auf dem Gebiet der Ziehschälanlagen für die Herstellung von Federdraht, der in der Automobilindustrie verwendet wird. Des Weiteren entwickelte KIESELSTEIN das neuartige Produkt strucwire, ein 3-dimensionales Drahtgewebe in Leichtbauweise.

Adresse

Kieselstein Cracks for HELP e.V. Erzberger Straße 3
09116 Chemnitz

Eingetragen im Vereinsregister.
Registergericht:
Amtsgericht Chemnitz
Registernummer: VR 2749
Steuernummer: 215/140/06633  

Vorsitz
Jörg Miska, Christian Krenkel

Kontakte

E-Mail: info@kcforhelp.de